Informationen zur Stelle

Liebe/r Interessent/in, liebe/r Bewerber/in,

anbei erhalten Sie noch weitere Informationen zur Teilzeitstelle der pädagogischen Fachkraft:

 Flexibilitäten und Wochenendarbeit

In der Ausschreibung geben wir beim Anforderungsprofil an, dass es zu Wochenend-, Feiertags- und Abendarbeit kommt. Was bedeutet dies konkret? Die Zuständigkeit der halben pädagogischen Fachkraftstelle bezieht sich auf unter anderem auf Projekte in den Oster-, Pfingst- und Sommerferien. Hinzu kommen noch allgemeine Qualifikationsseminare für die ehrenamtlichen Betreuer/innen des Vereins.

Projektleitungsseminar (circa 8 – 10 Wochen vor den Pfingstferien)

Wochenendseminar (Samstag und Sonntag) für die Leitungen der Projekte des jeweiligen Jahres. Übernahme von zwei bis vier Seminareinheiten. Es ist möglich, diese Einheiten an einem Tag zu gestalten und am anderen Tag frei zu haben.

Osterferien: Fotoratz Ostern

  1. Eventuelle Durchführung als Leitung des Projektes zusammen mit zwei weiteren Ehrenamtlichen.
  2. Vorbesprechung mit den Ehrenamtlichen in Absprache mit den Ehrenamtlichen, eventuell auch am Abend.
  3. Nachbesprechung des Projektes in Absprache mit den Ehrenamtlichen, eventuell auch am Abend.

Osterferien: Filmratz Ostern

  1. Vorbereitungswochenende (Samstag und Sonntag/jeweils circa 9 Stunden), auf welchem die Ehrenamtlichen für das Projekt von der pädagogischen Fachkraft in Kamera, Medienkompetenz, Schnitt etc. geschult werden.
  2. Nachbereitungstreffen mit dem Team entweder an einem langen Abend oder an einem Samstag/Sonntag ( 4 bis 8 Stunden)
  3. Premierenfeier (Freitag- oder Samstagabend)
  4. Vortreffen mit den Jugendlichen und anschließendem Informationsabend für die Eltern (Dauer bis circa 20.00 Uhr)
  5. Fahrt zum Projekt, eine Übernachtung vor Ort
  6. Rufbereitschaft während der Projektdurchführung

Grundlagenseminar Pfingsten

Wochenendseminar (Samstag und Sonntag) für die neuen Betreuer/innen der Pfingstferienprojekte. Übernahme von zwei bis vier Seminareinheiten. Es ist möglich, diese Einheiten an einem Tag zu gestalten und am anderen Tag frei zu haben.

Pfingstferien: Walkabout

  1. Informationsabend (Montag oder Mittwoch)
  2. Fahrt zum Projekt, um dort als mobile Reserve tätig zu sein. Eine Übernachtung vor Ort
  3. Nachbereitung
  4. Rufbereitschaft während der Projektdurchführung

Grundlagenseminar Sommer

Wochenendseminar (Samstag und Sonntag) für die neuen Betreuer/innen der Sommerferienprojekte. Übernahme von zwei bis vier Seminareinheiten. Es ist möglich, diese Einheiten an einem Tag zu gestalten und am anderen Tag frei zu haben.

Sommerferien: Stadtranderholung Gruppe 1 oder 2

  1. 1 Elterninformationsabend (bis circa 20.00 Uhr)
  2. 1 – 3 Abendbesprechungen (Dauer jeweils 20.00 – 23.30 Uhr)
  3. Mehrere Besuche des Projektes vor Ort (ohne Übernachtung)
  4. Nachbereitungstreffen mit dem jeweiligen Team im Oktober (1 Samstag)
  5. Seminareinheit Teambildung auf dem Vorbereitungswochenende ( 3 bis 5 Stunden)
  6. Rufbereitschaft während der Projektdurchführung

Herbstferien: Filmratz Herbst

  1. Vorbereitungswochenende (Samstag und Sonntag/jeweils circa 9 Stunden), auf welchem die Ehrenamtlichen für das Projekt von der pädagogischen Fachkraft in Kamera, Medienkompetenz, Schnitt geschult werden.
  2. Nachbereitungstreffen mit dem Team entweder an einem langen Abend oder an einem Samstag/Sonntag ( vier bis 8 Stunden)
  3. Premierenfeier (Freitag oder Samstagabend)
  4. Vortreffen mit den Jugendlichen und anschließendem Informationsabend für die Eltern (Dauer bis circa 20.00 Uhr)
  5. Fahrt zum Projekt, eine Übernachtung vor Ort
  6. Rufbereitschaft während der Projektdurchführung

Weitere Aufgabenbereiche der Stelle sind unter anderem:

  1. Projektorganisation mit Verwaltungsanteil
  2. Betreuer/innenakquise
  3. Öffentlichkeitsarbeit
  4. Beratung von Eltern und Betreuer/inneninteressenten

 

Mögliche Urlaubszeiten bzw. Freizeitausgleichszeiten sind:

Sommerferien: Zwei Wochen, aller Voraussicht in den ersten zwei Wochen der Sommerferien

Weihnachtsferien: Komplett

Faschingsferien: Komplett

Zwischen Faschings- und Osterferien: nach Absprache Urlaub oder Freizeitausgleich möglich

Zwischen Oster- und Pfingstferien: nach Absprache Urlaub oder Freizeitausgleich möglich

Zwischen Pfingst- und Sommerferien: nach Absprache Urlaub oder Freizeitausgleich möglich

Zwischen circa 20.09. und 10.10.: Hier muss Urlaub/Freizeitausgleich genommen werden

Zwischen Herbst- und Weihnachtsferien: nach Absprache Urlaub oder Freizeitausgleich möglich

Zwischen Weihnachts- und Faschingsferien: nach Absprache Urlaub oder Freizeitausgleich möglich

 

Arbeitsentgeld und sonstige Leistungen

Was bedeutet TVöD Entgeltgruppe 9?

Die Stelle ist in der Entgeltgruppe 9 TVöD eingruppiert. In der Stufe 1 beträgt das Bruttogehalt bei 19,5 Wochenarbeitsstunden circa 1150,00€, in der Stufe 2 circa 1300,00€.

Was wird noch bezahlt?

Neben dem monatlichen Gehalt wird entsprechend den Regelungen des TVöD gegebenenfalls ein Leistungsentgelt, die Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen sowie Zuschläge für Wochenend-, Feiertags- und Abendarbeit gezahlt.

Wie sieht es mit Urlaub und Fortbildungen aus?

Der Urlaubanspruch richtet sich nach den Regelungen im TVöD. Pro Jahr werden dem Arbeitnehmer 2 Arbeitstage für Fortbildungen zur Verfügung gestellt.

 

Wöchentliche Arbeitszeit

Die Wöchentliche Arbeitszeit beträgt nach derzeit gültigem Tarifvertrag 19,5 Wochenstunden. Pro Tag bedeutet dies eine Arbeitszeit von 3 Stunden und 54 Minuten. Es besteht die Möglichkeit, die Arbeitsleistung an drei/vier Arbeitstagen zu erbringen. Die Stelle umfasst sowohl Vormittags- als auch Nachmittagsarbeit, manchmal auch Abendarbeit. Die Verteilung der Wochenarbeitszeit wird gemeinsam geklärt.

 

 

_____________________________________________________________________________

Weitere Informationen zum Stellenangebot

Seite 1: Stellenauschreibung als PDF

Seite 2: Weitere Informationen zur Stelle

Seite 3: Informationen zum Bewerbungsverfahren


 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.