Der Verein SPIELRATZ e.V.

Der Name „Spielratz“ kommt aus dem Bayerischen und bezeichnet einen Menschen - Kind wie auch Erwachsenen - der mit besonderer Leidenschaft spielt. BENIRATZ

Spielratz ist ...

  • ein anerkannt gemeinnütziger Verein, der überwiegend ehrenamtlich tätig ist, 
  • ein eigenständiger freier Träger, der vom Stadtjugendamt München unterstützt wird,
  • ein Team von engagierten, vielseitig vorgebildeten Mitarbeiter/innen (Mitglieder sowie Freunde des Vereins), die die Kinder und Jugendlichen kompetent betreuen und fördern.

Spielratz bedeutet ...

  • professionelle Durchführung von pädagogischen Ferien- und Freizeitaktionen für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung(en),
  • integrative und betreuende Arbeit für Kinder mit und ohne Behinderung,
  • Planung, Ausarbeitung und Durchführung von Konzepten für neue Ferien- und Freizeitmaßnahmen,
  • intensive Fort- und Weiterbildung der Betreuer/innen aller Aktionen und
  • vor allem viel Spaß, Action und schöne Freizeiten für alle teilnehmenden Kinder, Jugendlichen und Betreuer/innen.

Spielratz will ...

  • Kindern und Jugendlichen schöne, spannende und erholsame Ferien ermöglichen;
  • Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, auf spielerische Weise neue Rollen zu erproben;
  • Partizipationsräume für Kinder und Jugendliche schaffen;
  • Kinder und Jugendliche bei der Entwicklung von Selbstbewusstsein, Selbstbestimmng und Sozialkompetenz fördern und unterstützen;
  • über das Spiel einen Raum der Begegnung vielfältiger Kulturen schaffen;
  • einen Beitrag zur Integration/Inklusion von Menschen leisten, die LAUFRATZaufgrund vielfältiger Mechanismen ausgegrenzt sind und werden;   
  •  Wege für ein friedliches Zusammenleben aufzeigen und

Kinder - so wie sie sind - wertschätzen. 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen